In Ihrer Organisation gibt es erhebliche Vorbehalte gegenüber Prozessen?

Könnte daran liegen, dass Sie eine Experten-Organisation sind!

 

Tatsächlich ist Prozessdenken nicht überall gleich anschlussfähig. Es gibt Branchen, die sind natürliche "Prozessbremser". 


Ja - tatsächlich. Das gibt es.

 

1. Bestimmte Berufsgruppen wie beispielsweise Ärzt*innen, Professor*innen, Journalist*innen oder Lehrer*innen gehören mit ihren Professionen zu den sogenannten Expertenorganisationen.


Was bedeutet das?

  • Diese Professionen haben ein hohes Bestreben nach Autonomie.
  • Sie entscheiden als Expert*innen oder Fachmenschen qua Amt nicht nur, was zu tun ist, sondern auch wann und wie.
  • Diese hohen individuellen Freiheitsgrade können kritisch werden für stabile, nachvollziehbare Prozesse.
  • Die Perspektive der Fachlichkeit schlägt hier das Prozessdenken. 

 

2. Die genannten Expert*innen arbeiten häufig in typischen Schnittstellenorganisationen.


Schnittstellenorganisationen denken mehr als andere noch in Abteilungen und "Inseln".


Was bedeutet das? 

  • Es gibt eine hohe funktionale Arbeitsspezialisierung.
  • Alle haben den Eindruck, dass sie etwas Besonderes sind und mit den anderen wenig gemeinsam haben.
  • Verbesserungen werden häufig nur bis zur nächsten Schnittstelle gedacht.
  • Eventuell wird sogar eine aktive Kultur der Abgrenzung gelebt.
  • Im Fokus stehen die eigenen Bedürfnisse - zumindest aber die der eigenen Kunden, nicht die der anderen Abteilungen.


Ist das jetzt schlecht? Und was macht das mit der Idee "Prozessorientiertes Vorgehen"?

 

1. Nein - das ist nicht grundsätzlich schlecht, denn die Fachexpertise der Expert*innen ist entscheidend für die Qualität der Prozesse.

2. Ja - es ist eine besondere Herausforderung, Prozessmanagement in den beschriebenen Organisationen einzuführen.


Was ist die Lösung?

  • Bei der Einführung von Prozessmanagement bedarfsorientiert vorgehen: Welche Ziele, Hoffnungen, Wünsche verbinden Mitarbeiter*innen und Führungskräfte mit dem Thema Prozesse? Gibt es Prozesse, die so wenig rund laufen, dass es den Beteiligten weh tut? Mit diesen Prozessen anfangen!
  • Prozesse schlank halten - gerade in Expertenorganisationen muss nicht jeder Handschlag auf vier Seiten beschrieben sein. Die kompetenten Expert*innen wissen in der Regel, was und wie etwas zu tun ist. Hier braucht es nur einen abgesteckten Rahmen, in dem Entscheidungen getroffen werden können.
  • Den Expertenstatus in den Prozessen berücksichtigen: wo immer möglich, Prozesse agil gestalten.

Wie man das macht, ist Thema im Juni-Blog. Oder im Workshop Prozessmanagement im September 2021. 


Lust auf ein spannendes Training?

Handwerkskoffer Moderation für QMB

Online-Training für alle, die QM-Workshops, KVP-Zirkel oder sonstiges moderieren

Start: 07.06.2021

Kosten: aktuell 350,00 EUR (statt 450,00 EUR)


Prozess-management

Online-Training für QM-Fachpersonal und andere Interessierte

Start 07.09.2021

Kosten 375,00 EUR               

Zertifikatslehrgang Qualitätsbeauf-tragte

Online-Lehrgang mit der Möglichkeit, an der DEKRA-Prüfung teilzunehmen

Start: 20.01.2022

Kosten:  1350,00 EUR              


Immer auf dem Laufenden bleiben?

Sollten Sie die QM-Toolbox noch nicht abonniert haben – wäre das jetzt eine gute Gelegenheit, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.



Kennen Sie die AZAV-Online-Akademie schon?
Alles rund um die AZAV als Selbstlerntrainings. Die ersten Lektionen sind jeweils kostenlos. Schauen Sie doch mal rein!

Hier geht es zur Startseite!



Kurze Frage beantworten, eben den Auditbericht durchgehen, ein Online-Training für Sie und Ihr Team? Sehr gerne - einfach Kontakt aufnehmen!

QM-Sprechstunde

Eine, zwei oder drei Stunden

Ohne Vertragsbindung für die Themen zwischendurch, für die sich ein ganzer Beratungstag nicht lohnt. Die Sprechstunde findet bequem digital statt.

Online-Trainings

auf Sie zugeschnitten

Sie nennen uns das Thema, wir organisieren eine Schulung Ihrer Mitarbeiter*innen oder für Sie. Gerne auch als Learning-Snack in max. 3 Stunden.

Trainings und Workshops

offenes Programm

Informieren Sie sich über unsere offenen Trainings zu allen qm-relevanten Themen. Die Trainings finden sowohl online als auch in Präsenz statt.

 Ursula Wienken,

QM-Coach | Beratung-Training-Coaching | QM in nachhaltig und nützlich für Bildung, Soziales, Medien und Kreativbranche

  

Ich unterstütze Sie dabei ihr QM-System einfacher und lebendiger zu gestalten und ihre Kolleg*innen und Leitungen mitzureissen. Sie können wählen zwischen lösungsorientiertem Coaching, Einzel- oder Gruppentrainings speziell auf Sie und Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und passgenauer, praxisorientierter Beratung oder Prozessbegleitung.

Selbstlerntrainings sind in Arbeit.

Sie profitieren von meiner langjährigen Erfahrung im QM als Beraterin und Auditorin und meinen Zusatzausbildungen als Coach, Krisencoach und Mediatorin.

Mit folgenden Normen und Modellen bin ich vertraut:

✅ISO 9001 ✅ ISO 29999 ✅AZAV ✅LQW ✅Gütesiegel Weiterbildung.


Sie haben Fragen? Gerne können wir uns zum Telefonieren verabreden:
https://calendly.com/wienken/60min 


Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen!