Teil 1 – Warum es keine gute Idee ist, “mal eben” Feedback zu geben und wie Sie richtig gutes Feedback geben können.

Teil 1 – Feedback-Theorie Ob Trainer*in, Chef*in oder Ausbilder*in – Mitarbeiter*innen, Teilnehmer*innen oder Kolleg*innen – Feedback gehört zum [...]

Teil 2 – Warum es keine gute Idee, “mal eben” Feedback zu geben und wie Sie richtig gutes Feedback geben können.

Teil 2 – Zwei Thesen zum Feedback These 1 Insbesondere Menschen, die sehr für ihren Job brennen oder [...]

Teil 3 – Warum es keine gute Idee ist, “mal eben” Feedback zu geben und wie Sie richtig gutes Feedback geben können.

Teil 3 – Die TOP 3 der Versäumnisse beim Feedback [box type="info"] Feedback erfolgt nicht fokussiert.[/box] Es ist [...]

Teil 4 – Warum es keine gute Idee ist, “mal eben” Feedback zu geben und wie Sie richtig gutes Feedback geben können.

Teil 4 – So entwickeln Sie ein Feedback-Leitbild Mitarbeiter*innen, Seminarteilnehmer*innen brauchen Sicherheit, um Feedback annehmen zu können. Transparent [...]

Teil 5 – Warum es keine gute Idee ist, “mal eben” Feedback zu geben und wie Sie richtig gutes Feedback geben können.

[et_pb_section admin_label="section"] [et_pb_row admin_label="row"] [et_pb_column type="4_4"][et_pb_text admin_label="Text"]Teil 5 - Kriterien- und lösungsorientiert feedbacken Feedback erfolgt in der Regel [...]

Teil 6 – Warum es keine gute Idee ist, “mal eben” Feedback zu geben und wie Sie richtig gutes Feedback geben können.

Teil 6 - Rahmen und Regeln für Feedback Menschen mit Feedback zu überfallen, die nicht auf Feedback vorbereitet [...]

Teil 7 – Warum es keine gute Idee ist, “mal eben” Feedback zu geben und wie Sie richtig gutes Feedback geben können.

Teil 7 - Feedbackmethoden Die Ideen von Schwäbisch und Siems aus Teil 6 im Hinterkopf geht es jetzt [...]

Leitbilder können grundsätzlich nichts. Es sei denn, Sie sorgen aktiv dafür.

Die gute Nachricht ist – wenn man dem Leitbild Raum gibt, es unterstützt und pflegt, wenn man es tatsächlich ernst meint mit seinen Leistungsversprechen und in Goldrandbuchstaben gedruckten Werten – dann geht Einiges. Und das vielfältig und kreativ. Das ist die Herausforderung: Machen Sie Ihren Lesern/-innen Lust auf die Beschäftigung mit dem Leitbild. Beschäftigen Sie sich mit Sprache und Formulierungen, suchen Sie eine Möglichkeit, Ihr Leitbild zu visualisieren. Nehmen Sie das Leitbild ernst und machen Sie es zu einem Bestandteil Ihres Unternehmens. Lassen Sie sich tatsächlich vom Leitbild leiten, schaffen Sie ihm Raum in Ihrem Unternehmen.