Freitag nachmittag landete diese gute Nachricht in meinem E-Mail-Postfach. 

Seit dem 03. April können kleine und mittlere Unternehmen und auch Freiberufler*innen, die durch die #CoronaKrise in Schwierigkeiten geraten sind, Beratung und Coaching durch uns zu 100 % finanzieren lassen. Diese Sonderkonditionen gelten für Beratungsprozesse, die bis zum 31.12. diesen Jahres gestartet werden.

Die Antragstellung ist vergleichsweise einfach und – das Beste – Sie müssen nicht wie sonst bei solchen Förderverfahren üblich – in Vorleistung gehen. Das Bafa rechnet direkt mit uns als Unternehmen ab. 

 

 

 

Es gibt lediglich ein paar Vorbedingungen, die Sie erfüllen müssen.

  • Sie sind mit Ihrem Unternehmen oder als Selbstständige nicht Angehörige*r der Freien Berufe, die in der Unternehmens-, Wirtschaftsberatung, Wirtschafts- oder Buchprüfung oder Steuerberatung bzw. als Rechtsanwalt, Notar, Insolvenzverwalter oder in ähnlicher Weise beratend oder schulend tätig sind.
  • Sie sind nicht gemeinnützig oder gehören zu einer sogenannten juristischen Person des öffentlichen Rechts.
  • Sie sind jetzt schon aktiv – haben also ein Gewerbe angemeldet, sind beim Finanzamt gemeldet oder können Ihre Firmengründung oder Ihre Selbstständigkeit auf eine andere Art nachweisen.
  • Sie sind entweder Einzelunternehmer*in, Selbstständige, Kreativschaffende oder gehören zu den Klein- und mittelständischen Unternehmen (weniger als 250 Mitarbeiter*innen).
  • Sie sind direkt von den Auswirkungen der Covid19-Pandemie betroffen.

Die Themen für eine mögliche Beratung oder Unterstützung sind vielfältig. Hier sind nur ein paar Anregungen:

  • Sie denken darüber nach, neue Geschäftsfelder zu erschließen und brauchen Unterstützung bei Planung und Entwicklung.
  • Sie wollen die Zeit nutzen, um Ihre strategische Ausrichtung neu zu justieren.
  • Sie wollen und müssen Ihre Ablauforganisation überdenken – vielleicht als ersten Schritt in Richtung Digitalisierung.
  • Sie brauchen anderen Tools, Werkzeuge und Ideen zu Ihrer Personalführung und Personalentwicklung.
  • Sie suchen nach Ideen, wie Sie Ihre interne Kommunikation verbessern können.
  • Sie haben ein QM-System, das Sie auf Vordermann bringen wollen.

Wenn noch nichts dabei war  – förderfähig sind alle Themen aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Krisenmanagement, Changemanagement, Prozessmanagement und Personalmanagement.

Ach ja, fast vergessen: Die Beratung kann zu 100% digital erfolgen oder wir können uns hier in Köln treffen. Für ganze Beratungsttage mache ich mich zukünftig auch gerne wieder auf den Weg zu Ihnen.

Frei nach einer unserer populären Mundart-Bands – Wenn nicht jetzt, wann dann? – holen Sie sich jetzt einen Termin für Ihr unverbindliches Beratungsgespräch bei uns.

Link zum Kalender 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

 

[author] [author_image timthumb=’on‘]http://blog.mq-koeln.de/wp-content/uploads/2018/10/V9A3376.jpg[/author_image] [author_info]Ursula Wienken ist mit Begeisterung als Beraterin, Coach und Trainerin engagiert. Sie brennt für das Thema Qualität. Ihr Ansatz ist agil und lösungs- und zielorientiert. Sie lebt und arbeitet in Köln – macht sich aber gerne auch auf den Weg zu Ihnen. Wir antworten Ihnen, wenn Sie an folgende Adresse schreiben: mail@mq-koeln.de [/author_info] [/author]